Oberarmstraffung

Oberarmstraffung

Auch wenn vor allem Frauen größere Sensibilität für das Thema Oberarmerschlaffung besitzen, betrifft das Auftreten der sogenannten "Winkarme" gleichberechtigt beide Geschlechter. Gewichtsschwankungen oder ab etwa dem fünften Lebensjahrzehnt die normale Gewebeerschlaffung führen bei Männern und Frauen dazu, dass die Haut am Oberarm beginnt durchzuhängen. Die fachsprachlich als Brachioplastik bezeichnete straffende Oberarmplastik unter Vollnarkose bietet in diesen Fällen eine Lösung.

Kliniken und Anbieter

Der zur Oberarmstraffung obligatorisch mehrtägige Klinikaufenthalt macht es notwendig, dass Sie die Wahl der Klinik sorgfältig vorbereiten. Die spezifische Qualifikation und Erfahrung des Chirurgen sollte dabei eine ebenso gewichtige Rolle spielen wie Ihr erster Eindruck hinsichtlich Ambiente, Freundlichkeit des Personals und geografischer Lage.

Ablauf und Operationsmethoden

Die Oberarmstraffung kann mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) verbunden werden. Im Anschluss daran oder als ausschließliche Methode wird die überschüssige Oberarmhaut entfernt. Über das genaue Ausmaß Ihres konkreten Eingriffs unterhalten Sie sich im Vorfeld ausführlich mit Ihrem behandelnden Chirurgen. Er kann Ihnen nach einer Vermessung des Oberarms relativ genau prognostizieren, welchen Erfolg eine Straffung bei Ihnen haben kann. Außerdem zeigt er Ihnen die Lage der Schnitte für ein optimales Ergebnis.

Vor und nach der Operation

Die erschlaffte Oberarmhaut trübt oft die angemessene Freude über eine erfolgreiche Gewichtsreduktion und bewirkt im Gegenteil eine Minderung des Selbstbewusstseins, weil die Optik stark beeinträchtigt bleibt. Auch die offensichtliche Alterung kann das Wohlbefinden mental Junggebliebener trüben. Viele Betroffene können erst nach einer operativen Beseitigung der Gewebeüberschüsse am Oberarm wieder unbeschwert am Sport teilnehmen oder sich an modischen Trends freuen.

Komplikationen und Operationsrisiken

Die berühmten Risiken und Nebenwirkungen sind im Fall der Oberarmstraffung direkt mit der unvermeidbaren Länge der Schnittführung verbunden. Naturgemäß vergrößern lange Hautverletzungen das Risiko, während und nach der Operation gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Infektionen oder einen starken Blutverlust zu erleiden. Auch das aufgrund der Narbenlänge vergrößerte Risiko von Wundheilungsstörungen, nachhaltigen Gefühlsstörungen im direkten Narbenumfeld oder anhaltenden Wundschmerzen ist kaum zu vermeiden. Wie bei jeder kosmetischen Operation kann im Einzelfall der Erfolg ungünstig beurteilt werden.

Nachsorge

Die sorgfältige Wundpflege, die Sie auch in Eigenregie durchführen, trägt beträchtlich zum Operationserfolg bei. Vom Operateur bekommen Patienten Tipps für eine nachhaltige Narbenpflege, so dass trotz der vergleichsweise langen Schnitte unauffällige Narben entstehen.

Kosten

Die Kosten für eine ästhetische Oberarmstraffung müssen Sie grundsätzlich aus eigener Tasche bestreiten. Individuell können sich große Unterschiede im finanziellen Aufwand für den kosmetischen Eingriff ergeben, mit einem gut vierstelligen Betrag müssen Sie jedoch rechnen.

Finanzierung

Der Kostenvoranschlag für die Oberarmstraffung, den Sie nach dem Erstgespräch auf Anfrage erhalten, bildet die Grundlage für eine angemessene Finanzierungsplanung. Eigene Mittel, eine Kreditaufnahme oder die Finanzierungsoptionen der Praxis beziehungsweise Klinik sind die häufigsten Varianten der Finanzierung. Abhängig vom individuellen Einkommen ist es sinnvoll, die jeweiligen Optionen miteinander zu vergleichen.

Schönheitsklinik

Die Oberarmstraffung ist mit einem zeitlich begrenzten Klinikaufenthalt verbunden. Für Ihre Auswahl sind bestimmte Kriterien, die die stationäre Pflege betreffen, durchaus beachtenswert. Wichtiger ist jedoch bei kurzen Klinikaufenthalten immer das ausgewogene Verhältnis von medizinischer Versorgung und einer angenehmen Umgebung.

Schönheitsoperationen

Zeitgemäße chirurgische Eingriffe zur Verbesserung der eigenen Optik und des Körpergefühls müssen mehrere Prozesse der Qualitätssicherung durchlaufen. Fachärzte, die beispielsweise die sichere Oberarmstraffung zu ihrem Spezialgebiet zählen, sichern ihre Kompetenz durch regelmäßige Fortbildungen und die Zugehörigkeit zu einem namhaften Ärzteverband, mit dessen Unterstützung die Interessenvertretung in der Öffentlichkeit erleichtert wird.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Vorher & Nachher | Risiken | Nachsorge | Kosten | Finanzierung | Schönheitsklinik | Schönheitsoperationen

Anzeige